Kamin

Entstehung, Bau und Livedaten einer Vakuumröhren Kollektoranlage



Frostschutz


Die verwendete Fertig Solarflüssigkeit ca. 150l EcoSOL-VT 250C enthält 50% Glykol und ist frostsicher bis -28 C. Darüber hinaus gehenden Frostschutz gewährt der T 300, der bei Erreichen einer vorwählbaren unteren Temperaturgrenze die Solarpumpen anwirft und Rohrleitungen sowie Kollektoren zu Lasten der Hausheizung erwärmt.
Ergänzend sei hinzugefügt, dass bei dieser Glykolkonzentration auch bei tieferen Temperaturen die Rohrleitungen nicht gesprengt würden, da der sich bildende Eis-Glykol-Brei (anders als reines Eis) sich nicht mit sinkenden Temperaturen ausdehnt.

Theoretisch: Könnte man auf das Glykol verzichten und sich allein auf die Frostschutzfunktion des Reglers verlassen.
Das birgt indes die Gefahr, dass bei Stromausfall im Winter der aussenliegende Teil dieser Solaranlage einfriert und die Anlage Schaden nimmt.
Hierzu wäre es notwendig, besser die aussenliegenden Komponenten der Solaranlage zu entleeren, was wenige Hersteller vorsehen.
Wir haben uns dazu nicht entschlossen, da es z.B. mit der beschriebenen Kühlung nicht kompatibel gewesen wäre.